• querfeld

    Jährlich werden mehrere Millionen Tonnen qualitativ einwandfreien Obst und Gemüses nur deshalb weggeworfen, weil sie nicht bestimmten ästhetischen Kriterien entsprechen. Wir möchten hierfür ein Bewusstsein schaffen und genau diese ugly fruits über neue Vertriebskanäle wieder auf den Tisch bringen.


    Obwohl bereits 2009 die EU-Normen weitestgehend abgeschafft wurden, die ästhetische Kriterien für Obst und Gemüse festgelegt haben, verlangen fast alle Groß- und Einzelhändler weiterhin ausschließlich ästhetisch perfekte Ware von den Erzeugern. Der Rest, inklusive qualitativ absolut gleichwertiger Ware, die nur äußerlich nicht den Vorstellungen entspricht, wird zu Futter, wird in Biogasanlagen gegeben oder wird im schlimmsten Fall einfach zum verrotten liegen gelassen oder weggeschmissen. Das bedeutet, dass allein in der EU jährlich mehrere Millionen Tonnen einwandfrei essbaren Obst und Gemüses verschwendet werden.

    An dieser Stelle setzt das Konzept von querfeld an. Ziel ist es die Vorstellung und Erwartung der Menschen an biologisches Obst und Gemüse wieder für alle Formen zu öffnen, welche die Natur hervorbringt und neue Vertriebskanäle für die bisher aussortierten Waren zu schaffen. Wir vermarkten in enger Zusammenarbeit mit den Erzeugern das "krumme" Obst und Gemüse an den Lebensmitteleinzelhandel und die Gastronomie weiter. So können Kunden durch den Kauf von ugly fruits aktiv etwas gegen Lebensmittelverschwendung unternehmen.

    Kontakt Frederic Goldkorn, frederic(at)querfeld.bio

  • Der Weihnachts-Newsletter: Schöne, nachhaltige und faire Ideen und Produkte unserer Social Startups - Viel Spaß beim entdecken!

    10.12.2019

    Weiterlesen


    Social Impact Adventskalender startet *** Social Innovation. NOW: Unser 1. Podcast ist online *** Rückblick Zukunftscamp 2019

    02.12.2019

    Weiterlesen


    Global Goals Lab: Kommt zu Zukunftscamp am 8. November & bewerbt euch bis 15. November für die Challenge! *** Social Impact bespielt Innovationspark auf der ConSozial

    04.11.2019

    Weiterlesen