• hubus - Erde schenken

    hubus inspiriert Städter ihren Bioabfall in fruchtbare Erde zu verwandeln. Mit dem Ziel kleinräumige Stoffkreisläufe zu etablieren bietet hubus smarte Kompostiermöbel, Utensilien für das Abfallhandling und ein Netzwerk, um überschüssige Erde zu tauschen. Es profitieren Stadtbewohner und die Natur.

     

    Hubus revolutioniert den städtischen Umgang mit Bioabfällen. Aktuell wird in den Städten der größte Anteil an organischem Abfall im Restmüll entsorgt und damit in der Müllverbrennung vernichtet. Negative Effekte sind der Verlust der Nährstoffe sowie die Emission von Treibhausgasen. Gleichzeitig besteht aber ein großer Bedarf an Pflanzerde in den Städten. Jährlich werden in Deutschland 10 Mio m3 Pflanzsubstrat nachgefragt, das bis zu 90% aus Torf besteht. Die Torfgewinnung erfolgt durch den Abbau von Mooren, wodurch Lebensraum zerstört wird und vorher stabil gebundenes CO2 in die Atmosphäre gelangt. 

    Diese schädliche Wirkungskette überführt hubus in einen urbanen Kreislauf: 
    Städter werden inspiriert ihren Bioabfall geruchlos und spaßbringend zu Hause oder im Büro zu kompostieren. Mithilfe eines möbelartigen Kompostturms, hilfreichen Utensilien für das Abfallhandling und einer professionellen Anleitung können die täglich anfallenden Bioabfälle im Haushalt praktisch und sauber von Würmern zu fruchtbarer Humuserde umgewandelt werden. Die entstehende Erde, die als organischer Dünger wirkt, kann zur Wiederbelebung alter Pflanzerde dienen oder zum Anbau gesunder Kräuter auf dem Kompostturm verwendet werden. Wird mehr Erde produziert als gebraucht wird kann diese über das hubus Netzwerk getauscht oder verschenkt werden. So wird der Naturkreislauf vor Ort geschlossen.

    Arthur Ashe bringt das hubus-mindset auf den Punkt: „Start where you are. Use what you have. Do what you can“. 

     

    Kontakt: Anja Carsten, hello(at)hubus.me

  • SEND e.V. im Crowdfunding - jetzt Mitglied werden ** Wirkungsfonds: Bis 22. September bewerben ** Social Startup Teams im EDUplus Crowdfunding unterstützen

    15.09.2017

    lesen


    Apply now: Startery CEE 2017 in Budapest ** Jetzt bewerben und 25.000 € aus dem Wirkungsfonds erhalten ** zahlreiche Jobs mit Sinn zu vergeben

    16.08.2017

    lesen


    Mit dem Programm STARTERY CENTRAL & EASTERN EUROPE unterstützt Social Impact gemeinsam mit SAP innovative Sozialgründer*innen in Zentral – und Osteuropa. Bis 15. September läuft die Bewerbungsphase für den intensiven und innovativen 4-Tages-Workshop in Budapest!

    03.08.2017

    lesen