• Ecoligo

    Ecoligo schließt eine Finanzierungslücke für Solarprojekte in Entwicklungsländern indem es diese Projekte über ein Crowdinvestment finanziert. So realisieren wir Solarprojekte, schaffen lokale Arbeitsplätze und bieten der Crowd attraktive Investments an.

     

    Solarprojekte in strukturschwachen Regionen und neuen Märkten scheitern nicht an der technischen oder wirtschaftlichen Machbarkeit sondern weil keine Finanzierung für diese Projekte zustande kommt. Internationale Finanzierungsinstrumente zielen auf Großprojekte ab 25 Mio. € ab und lokale Kredite sind nur mit geringen Laufzeiten von 12-24 Monaten und sehr hohen Zinssätzen verfügbar. Daher scheitern Projekte, auch wenn sie wirtschaftlich attraktiv sind. Diese Finanzierungslücke betrifft in neuen Märkten insbesondere auf Solarprojekte mit einem Volumen zwischen 50.000 € und 2,5 Mio. €.
    Ecoligo löst dieses Problem indem es Solarprojekte auf einer Web Plattform Privatanlegern (der Crowd) als Investitionsobjekte anbietet. Die Crowd kann bereits ab 1 € in die Projekte investieren und genießt eine feste Verzinsung, die höher ist als bei aktuellen Bankprodukten. Alle Projekte müssen neben einer technischen und finanziellen Prüfung auch soziale und ökologische Nachhaltigkeitskriterien erfüllen. Darüber hinaus werden alle Projekte transparent gestaltet und Crowdinvestoren können jederzeit ihre Performance einsehen. Mittelfristig soll die Finanzierung von externen Projekten um die Finanzierung und den Betrieb von eigenen Solarprojekten ergänzt werden.

     

    Kontakt Martin Baart, hello(at)ecoligo.com

  • SEND e.V. im Crowdfunding - jetzt Mitglied werden ** Wirkungsfonds: Bis 22. September bewerben ** Social Startup Teams im EDUplus Crowdfunding unterstützen

    15.09.2017

    lesen


    Apply now: Startery CEE 2017 in Budapest ** Jetzt bewerben und 25.000 € aus dem Wirkungsfonds erhalten ** zahlreiche Jobs mit Sinn zu vergeben

    16.08.2017

    lesen


    Mit dem Programm STARTERY CENTRAL & EASTERN EUROPE unterstützt Social Impact gemeinsam mit SAP innovative Sozialgründer*innen in Zentral – und Osteuropa. Bis 15. September läuft die Bewerbungsphase für den intensiven und innovativen 4-Tages-Workshop in Budapest!

    03.08.2017

    lesen