• Coolar - cooling based on solar

    Wir wollen Menschen in Regionen ohne verlässliche Stromversorgung helfen, indem wir ihnen mit unserem netz-unabhängigen, umwelt-freundlichen Solarwärme-Kühlschrank die verlässliche Kühlung von Medikamenten und Lebensmitteln ermöglichen.


    Wir sind Coolar. Wir wollen Menschen in Regionen ohne, mit unzuverlässigem oder teurem Stromzugang helfen, indem wir ihnen eine verlässliche, günstige, klimafreundliche und unschädliche Kühlung ihrer verderblichen Lebensmittel und Medikamente ermöglichen.

    Dafür entwickeln und bauen wir neuartige Kühlsysteme für Kühlschränke, die durch Solarwärme in Kombination mit einem Adsorptionskälteprozess betrieben werden.
    Die fertigen Kühlschränke werden dann gemeinsam mit unseren Partnern in den Entwicklungsregionen zu den Menschen vor Ort gebracht.

    Gemeinden ohne Zugang zu Strom oder stabilen Stromnetzen finden sich auf entlegenen Inseln (z.B. im Südpazifik, wo bis zu 70% der Bevölkerung ohne Stromzugang lebt), oder in entlegenen kontinentalen Gebieten, wie etwa in Lateinamerika oder Zentralafrika.

    Hinter Coolar steht unser 7-köpfiges Team aus Berlin. Wir haben im Dezember 2014 den ersten kleinen Kühlschrank-Demonstrator gebaut, den wir derzeit testen und optimieren.

    Unser nächster Schritt ist der Bau von fünf weiteren Prototypen, die wir in Gemeinden auf entlegenen Inseln im Südpazifik in enger Kooperation mit unserem Partner, dem Secretariat of the Pacific Regional Environmental Programme (SPREP), anwenden und testen werden.

    Kontakt Julia Römer, julia(at)coolar.co

  • SEND e.V. im Crowdfunding - jetzt Mitglied werden ** Wirkungsfonds: Bis 22. September bewerben ** Social Startup Teams im EDUplus Crowdfunding unterstützen

    15.09.2017

    lesen


    Apply now: Startery CEE 2017 in Budapest ** Jetzt bewerben und 25.000 € aus dem Wirkungsfonds erhalten ** zahlreiche Jobs mit Sinn zu vergeben

    16.08.2017

    lesen


    Mit dem Programm STARTERY CENTRAL & EASTERN EUROPE unterstützt Social Impact gemeinsam mit SAP innovative Sozialgründer*innen in Zentral – und Osteuropa. Bis 15. September läuft die Bewerbungsphase für den intensiven und innovativen 4-Tages-Workshop in Budapest!

    03.08.2017

    lesen